LAS VEGAS ONLINEGUIDE  

San Diego

 

Entfernungen: Las Vegas: 530 km, Los Angeles: 190 km, San Francisco: 800 km
Sehenswertes: Sea World, Balboa Park, San Diego Zoo, Gaslamp Quarter, Cabrillo National Monument, Wild Animal Park, Flugzeugträger USS Midway



San Diego liegt an der Südwestspitze Kaliforniens, nur wenige Meilen von der mexikanischen Grenze entfernt. Perfektes Klima, wunderschöne Strände und mediterrane Architektur sind die Hauptmerkmale des kalifornischen Badeortes.


San Diego Pacific Beach

San Diego verfügt über 100 km Sandstrände. Die beliebtesten Strände sind der Pacific Beach und der südlich angrenzende Mission Beach. Eine fünf Kilometer lange Promenade für Inline-Skater, Radfahrer und Jogger verbindet beide Strände. Der über 100 m lange Crystal Pier ist Hauptanziehungspunkt am Pacific Beach.


Crystal Pier am Pacific Beach

Sea World
Bei einem Aufenthalt in San Diego gehört ein Besuch von Sea World mit dazu. Neben der weltweit bekannten Show mit Killerwalen (Shamu Show) werden auch diverse andere Shows mit Delfinen und Seelöwen dargeboten. In vielen Freigehegen und Aquarien kann man Meerestiere aus aller Welt beobachten. Mehrere Wasserbahnen und Attraktionen sorgen ebenfalls für Unterhaltung, so dass man einen ganzen Tag für Sea World einplanen sollte. Der Eintritt von $89, Kinder $83 (2015) ist nicht gerade günstig, es gibt aber Kombinationstickets (3-for-1) für Sea Wold, Zoo und den Wild Animal Park.



Balboa Park

Der nördlich von Downtown gelegene Balboa Park ist das Erholungs- und Kulturzentrum von San Diego. Auf einer Fläche von 4,9 km² beherbergt er eine Vielzahl von Museen, Ausstellungen, wunderschöne Gärten und den San Diego Zoo. Die meisten Gebäude im Park sind 1915 und 1935 anlässlich zweier Ausstellungen im spanisch-mexikanischem Stil errichtet worden.Karte


Balboa Park - California Tower

San Diego Zoo
Der berühmte San Diego Zoo ist einer der größten und schönsten Zoos der Welt. Auf einer Fläche von 40 Hektar (Zoo Berlin 35 ha, Wilhelma 30 ha) werden ca. 800 Tierarten gehalten. Die teils sehr großen Gehege sind nach Klimazonen gegliedert und kommen weitgehend ohne sichtbare Zäune aus. Durch das ganzjährig milde Klima braucht man keine Winterquartiere und viele Tierarten können unter nahezu natürlichen Lebensbedingungen gehalten werden. Der Zoo hat sich durch die mehrfach erfolgreiche Zucht der seltenen Pandabären international einen Namen gemacht. Einen Großteil des Geländes kann man bei Führungen in offenen Bussen besichtigen, dem Fußgänger stehen für Steigungen Laufbänder zur  Verfügung. Über den gesamten Zoo führt eine Seilbahn. Eintritt: 48 USD, Kinder 38 USD (2015). http://www.sandiegozoo.org




Safari Park
Der Safari Park gehört zum San Diego Zoo, liegt aber wegen der Größe ca. 30 Meilen außerhalb des Stadtzentrums an der Interstate 15 zwischen Los Angeles und San Diego. Hier kann man viele exotischen Tiere, wie z.B. Löwen, Tiger, Gorillas, Elefanten und Giraffen in "freier" Wildbahn beobachten, entweder auf eigene Faust oder z.B. bei einer afrikanischen Safari auf einem offenen Wagen. Eintritt: $42, Kinder $32
http://www.sdzsafaripark.org

Tipp: Wenn Sie aus Los Angeles kommen, dann besuchen Sie den Park am besten auf dem Rückweg, da auf den Hinweg die Straße am Meer vorbei schöner ist. Karte



Gaslamp Quarter   Karte
Das Vergnügungsviertel von San Diego mit über 100 Restaurants, Cafes, Nightclubs und vielen kleinen Geschäften. Es umfasst 94 historische Gebäude, von denen die meisten in der viktorianischen Ära gebaut wurden.

USS Midway   Karte
Der Flugzeugträger USS Midway war von 1945 bis kurz nach dem 1. Irakkrieg (1990/91) im Einsatz. Seit 2004 dient er im Hafen von San Diego als Museumsschiff. Veteranen erläutern das Leben an Bord und fast alle Bereiche des rund 300 m langen Schiffs kann man mit einer selbstgeführten Audiotour (auch in Deutsch) erkunden. Auf dem Aussendeck können auch Hubschrauber und Flugzeuge der US-Marine besichtigt werden. http://www.midway.org


USS Midway

Cabrillo National Monument   Karte
Das Cabrillo National Monument wurde zu Ehren von Juan Rodríguez Cabrillo errichtet, der am 28. September 1542 als erster Europäer an der Westküste Nordamerikas in der Bucht von San Diego landete. Von hier aus bietet sich ein weiter Blick über die Stadt und den Hafen. Bei klaren Wetter sieht man bis nach Mexico und vom Old Point Loma Leuchtturm aus kann man von Dezember bis März Grauwale beobachten.



59-Mile Scenic Drive  Karte
Um einen Überblick von San Diego zu bekommen kann man den 59-Mile Scenic Drive, oder auch Teile davon fahren. Die Strecke ist mit einer weißen Möwe gekennzeichnet und führt zu allen interessanten Punkten der Stadt.



Hotelempfehlungen für San Diego:
Am Mission Freeway liegt der Hotel Circle. (Nähe San Diego Zoo, Balboa Park und Sea World). Dort finden Sie günstige Motels und Hotels aller bekannten Hotelketten.
Alle Hotels am Circle

Hotels direkt am Pacific Beach
Diamond Head Inn
Surfer Beach Hotel
Ocean Park Inn
Blue Sea Beach Hotel
Pacific Terrace Hotel


Blue Sea Beach Hotel direkt am Pacific Beach


Preisvergleich alle Hotels & Motels in San Diego

San Diego Ausflüge & TourenEintrittskarten | Mietwagen San Diego



Vorschläge, Berichte oder Bilder für diese Seite bitte hier mitteilen!


 
Las Vegas Hotels

Las Vegas Shows

Attraktionen

Casinos / Gambling

Buffets / Dining

Shopping
Tagestouren

Rundreisen

Wetter

Verkehrsmittel

Nightlife

Heiraten
Nationalparks

Grand Canyon

Los Angeles

San Francisco

San Diego

Highway 1
Häufige Fragen

Kontakt

Impressum


  Copyright © 1999-2016 vegas-online.de