LAS VEGAS ONLINEGUIDE  

Las Vegas History

 
 
1829 Die Gegend um Las Vegas wurde von spanischen Eroberern entdeckt.
 
1855 Erste von Mormonen errichtete Siedlung.
 
1905 Las Vegas wird gegründet.
 
1926 Erster kommerzieller Flug nach Las Vegas.
 
1931

Der Bau des Hoover-Staudammes im Black Canyon beginnt.



1931 Glücksspiele werden im Bundesstaat Nevada gesetzlich erlaubt.
 
1941 Das erste Hotel am Strip (Eröffnung 03.04.1941) war das El Rancho mit 63 Zimmern.
 
1946 Benjamin "Bugsy" Siegel eröffnet am 26.12.1946 das Flamingo.


 
1952 Am Strip eröffnen das Sahara (07.10.1952) und das Sands (15.12.1952).
 
1975 Das Glücksspiel schwemmt erstmals mehr als eine Milliarde Dollar an Steuergeldern in die Kassen von Nevada.
 
1989 Das Hotel Mirage eröffnet am 22. November 1989 seine Pforten.


Las Vegas Strip 1990
 
1993 Das Treasure Island, das Luxor und das MGM Grand, das damals größte Hotel der Welt mit 5.005 Zimmern, werden eröffnet. Durch das Glücksspiel nimmt Nevada erstmals mehr als sechs Milliarden Dollar an Steuergeldern ein.
 
1994 Erster wöchentlicher nonstop Charterflug von Europa (Köln-Bonn) nach Las Vegas.
 
1995 Die Fremont Street wird zur Fußgängerzone und mit 2 Mio. Lampen überdacht.
 
1994  2000
 
1996 Am 26. November 1996 wird das Sands Hotel gesprengt. An seiner Stelle steht heute das Venetian. Platz machen mussten auch das Hacienda 31.12.1996 (Mandalay Bay), das Landmark Hotel 07.11.1995 (Convention Center) und das Dunes 29.10.1993 (Bellagio).
 
Sands 1994 26.11.1996  02:06 AM Landmarks 07.11.95
 
1998 Am 15. Oktober wird das Bellagio, das erste 5-Sterne Hotel von Las Vegas, eröffnet.
Die Besucherzahl steigt auf über 30 Millionen.
 
1999 Am Strip eröffnen das Mandalay Bay, das Paris und das Venetian.
 
2000 Die Besucherzahl steigt auf über 35 Millionen. Am Strip wird das New Aladdin eröffnet.
 
2004 Die Besucherzahl steigt auf über 37 Millionen.
   
2005 Am 15. Mai 2005 feierte Las Vegas seinen hundertsten Geburtstag. Am 28. April öffnete mit dem Wynn Las Vegas eins der teuersten Hotels der Welt seine Pforten. Das Mega-Resort des Hotel-Tycoons Steve Wynn soll rund 2,7 Milliarden Dollar gekostet haben.
   
2006 Die Besucherzahl steigt auf 39 Millionen.

Das Hotel Boardwalk wurde am 09.01.2006 geschlossen. Es musste Platz machen für das CityCenter, einem 5 Milliarden Dollar Projekt der MGM Mirage Gruppe zwischen dem Monte Carlo und dem Bellagio.

Das Hotel San Remo wurde zum Hooters Hotel and Casino umgebaut.
Das Hotel Aladdin wurde zum Hotel Planet Hollywood umgebaut.
Das legendäre Stardust wurde am 01.11.2006 geschlossen.
   
2007 Am 13.03.2007 wurde das Stardust gesprengt.
Das New Frontier wurde am 15. Juli 2007 geschossen und am 13. November gesprengt. Die MGM Grand Gruppe eröffnete The Signature at MGM Grand, eine elegante, aus drei Towern bestehende Hotel/Appartementanlage.
   
2008 Am 17.01.2008 wurde das Hotel Palazzo eröffnet und bildet zusammen mit dem Venetian mit 7.128 Zimmern den größten Hotelkomplex (Sands Expo) der Welt.
Die "Star Trek Experience" im Hilton Hotel wurde am 01.09.2008 nach 12 Jahren Laufzeit geschlossen. Wynn’s Encore begrüßte am 22.12.2008 seine ersten Gäste.
   
2009 Die US-Immobilienkrise und die weltweite Finanzkrise trafen Las Vegas besonders hart und zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Die Besucherzahl sank auf 36 Millionen.
Mehrere Großinvestoren gingen Pleite und im Bau befindliche Großprojekte wie Cosmopolitan, Fontainebleau und Echelon wurden gestoppt oder eröffneten später als geplant. Die MGM-Gruppe musste das Treasure Island verkaufen, um die Fertigstellung des CitiCenters nicht zu gefährden.

Im Dezember wurden das Hotel Aria und das Hotel Vdara eröffnet.


Las Vegas CityCenter
   
2010 Das 3,9 Milliarden Dollar teure Hotel Cosmopolitan wurde am 15.12.2010 eröffnet. Der ursprüngliche Bauträger Ian Bruce Eichner konnte 2008 aufgrund der Finanzkrise die Zinsen für seinen von der Deutschen Bank vergebenen Kredit über 760 Millionen Dollar nicht mehr zahlen. Die Suche nach neuen Partnern schlug fehl, und so vollendete die Deutsche Bank das Hotel in Eigenregie.
   
2011 Am 16.05.2011 wurde das Hotel Sahara aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.
Die Besucherzahl steigt wieder auf fast 39 Millionen. (38.928.708)
   
2012 Das O'Sheas Casino schliesst nach 23 Jahren am 30. April 2012 und wird abgerissen. Das Imperial Palace wird im Dezember in The Quad umbenannt.
   
2013 Die Besucherzahl steigt auf fast 40 Millionen (39.668.221)
   
 
   
2014 Die Ladenpassage The Linq mit dem derzeit grössten Riesenrad der Welt wurde eröffnet.

Das Hotel Bill's Gamblin' Hall (vormals Barbary Coast) wurde von Caesars Entertainment für $185 Mio. umgebaut und heisst jetzt The Cromwell Las Vegas.

Das 2011 geschlossene Hotel Sahara wurde für 415 Mio. Dollar umgebaut und im August 2014 als Hotel SLS Las Vegas wieder eröffnet.

Nach einer 223 Mio. Dollar Renovierung wurde am 30.10.2014 das Hotel The Quad (ehemals Imperial Palace) in The Linq umgenannt.

2014 besuchten insgesamt 41.126.512 Besucher die Stadt.
   
2015 Das 1955 eröffnete Hotel Riviera wurde am 04. Mai 2015 geschlossen.
Der Komplex ist nun im Besitz der Las Vegas Convention and Visitors Authority, welche auf dem Gelände weitere Flächen für Messen errichten wird.
   


      



Häufige Fragen über Las Vegas | Hotelübersicht | Luftbild | Rundreisevorschläge


 
Las Vegas Hotels

Las Vegas Shows

Attraktionen

Casinos / Gambling

Buffets / Dining

Shopping
Tagestouren

Rundreisen

Wetter

Verkehrsmittel

Nightlife

Heiraten
Nationalparks

Grand Canyon

Los Angeles

San Francisco

San Diego

Highway 1
Häufige Fragen

Kontakt

Impressum


  Copyright © 1999-2016 vegas-online.de